Freitag, 7. Oktober 2016

Getestet | Catrice neues Sortiment

Hey Beautys,

ein paar Dinge aus dem neuen Sortiment von Catrice wurden mir vor einiger Zeit von Rossmann zugesandt. Vielen Dank hierfür. Ich freue mich immer noch wahnsinnig darüber und wollte euch nun meine Erfahrungen mitteilen.



Fangen wir mit der Grundierung, quasi der Foundation, an. Als ich sie in der Pressemitteilung gesehen habe, wusste ich sofort, dass ich sie haben wollte und testen möchte. Ich habe mir schon genau überlegt wann ich sie kaufen möchte. Nun kam mir Rossmann zuvor was mich aber sehr gefreut hat.

Sie sprach mich gerade so an, da sie so flüssig ist und ich diese Konsistenzen bei meiner trockenen Haut sehr mag. Sie lassen sich gut verteilen und sehen meist nicht fleckig oder zu gespachtelt aus. Ich hatte zuerst sehr große bedenken, dass auch die hellste Farbe zu dunkel und auch zu gelb ist. Ich habe aber schnell erkannt, dass ich die Foundation sehr gut verblenden kann und sie ganz gut passt. Zu 100 Prozent ist es nicht meine Farbe (dies ist aber auch sehr schwierig), aber ich kann sie auf jeden Fall tragen.

Ich sehe mit ihr sehr natürlich aus, meine Sommersprossen scheinen noch durch und es ist ein allgemeines schönes Tragegefühl. Wenn ich im Sommer viel schwitze hält sie nicht den ganzen Tag, aber normale Tage hält sie gut durch.




Die Foundation beinhaltet 30ml und kostet 6,95 Euro.


Machen wir weiter mit der Highlighter Palette. Bekommen habe ich die Farbe #010 The Glowrious Three. Ich bin ein Highlighter Fan und kann euch jetzt schon einmal verraten, dass im Oktober ein Highlighter bei mir leer gehen wird *freu*.

Ich habe mich sehr gefreut, dass ich diese Farbe erhalten habe, da ich lieber goldene als silberne Highlighter benutze. Bei dieser Palette haben alle drei einen goldenen Schimmer. Sie sind sehr unscheinbar, aber trotzdem wunderschön und ich freue mich sehr über meine erste Highlighterpalette.



Die Highlighterpalette beinhaltet 3 Highlighter und kostet 4,45 Euro.


Mascaras finde ich persönlich immer sehr schwierig. Aus diesem Grund teste ich sehr gerne neue Mascaren um zu sehen wie die Unterschiede sind und was sie mit meinen Wimpern machen. Im Paket war die Smokey Mascara in Velvet Black enthalten.

Leider muss ich sagen, dass die Mascara für meine Wimpern einfach nichts solo ist. Sie macht, außer schwarz, nichts mit meinen Wimpern und da könnte ich das tuschen gleich lassen. Ich kombiniere aber immerhin meine Mascaras immer und benutze immer 2 verschiedene, als erste Schicht und Vorbereitung ist sie somit okay, aber nachkaufen würde ich sie nicht mehr.


Die Mascara beinhaltet 11ml und kostet 4,45 Euro.

Auch gibt es eine neue Lidschattenreihe. Monolidschatten und ich sind auch eine besondere Liebe. Ich habe mehr als 150! Ja es ist viel ich weiß es. Ich finde es etwas schade, dass ich einen eher Highlighterton bekommen habe und keine richtige Farbe, aber natürlich freue ich mich trotzdem und wenn mich noch einer anspricht (was sicher passieren wird) werde ich mit eben noch einen kaufen, denn eins kann ich euch verraten: Die Qualität ist super und der Preis dagegen sehr niedrig.

Bekommen habe ich die Farbe #050 La vie en Rose. Den Namen finde ich übrigens wieder richtig süß gewählt. Der Lidschatten lässt sich super auftragen und verblenden. Ob das mit dunkleren Tönen auch so ist kann ich aktuell noch nicht sagen, allerdings werde ich es ausprobieren.



Der Lidschatten beinhaltet 2g und kostet 3,95 Euro.


Zu guter Letzt möchte ich euch noch beide Lippenprodukte zeigen. Ich trage gerne Farbe auf den Lippen und ich finde Pink steht mir unter anderem sehr gut. Gerade im Sommer trage ich sie sehr gerne – ja auch im Alltag :)

Bekommen habe ich zum einen den Matt Lip Artist in der Farbe #040 HibisKiss-Proof und den Shine Appeal Fluid Lipstick #030 The OlymPINK Games. Auch hier sind die Farbnamen einfach wieder super spielerisch und total toll gewählt.

Ich muss zugeben, vor ca 1,5 Jahren hätte man mich mit Matten Lippenstiften noch jagen können – heute verstehe ich das überhaupt nicht mehr und trage sie gerne. Vorausgesetzt sie trocknen meine Lippen nicht aus und das tut der Matt Lip Artist überhaupt nicht. Ich würde ihn auch nicht als komplett Matt sondern eher Semimatt bezeichnen.

Lipglosse dagegen trage ich eher seltener, aber auch dies wird inzwischen immer mehr. Ich trage aber allgemein Lippenstifte zugegebenermaßen immer noch lieber. Da mich der Fluid Lipstick aber sehr interessiert hat, habe ich mich auch auf das Testen gefreut.

Beide sind super auf den Lippen und halten ganz gut – nicht den ganzen Tag, aber so etwas finde ich nicht schlimm. Fürs Büro reicht es mir allemal oder wenn ich bei Freunden bin. Sollte ich richtig weg gehen, kann ich dann auf andere Produkte zurückgreifen oder nachlegen.







Der Matt Lipartist beinhaltet 3g und kostet 4,99 Euro.
Der Shine Appeal Fluid Lipstick beinhaltet 5ml und kostet 3,95 Euro.


Eure

Tabea

Kommentare:

  1. Das sind schöne Produkte von catrice.
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Tabea,
    ich mag die Catrice Foundation auch total gerne. Bei anderen habe ich aber schon viel Negatives gelesen :(
    Ich habe auch trockene Haut und kann mich überhaupt nicht beklagen.
    Und für den Preis echt TOP!
    Liebe Grüße Sandra

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über alle Kommentare, Lob und Kritik.