Dienstag, 9. September 2014

Exante Diät - Fazit

Hallo ihr Süßen,

heute kommt endlich mein Fazit mit dem Resultat der Exante Diät.

Der Post sollte eigentlich schon letzte Woche kommen, aber ich hatte unglaublich viel zu tun und auch ein paar Tage einfach keinen Kopf dazu mich hin zu setzen und auch nur irgendetwas zu schreiben.

Das wird sich aber jetzt wieder ändern. Mir gehts besser denn je, ich habe Menschen kennen gelernt, die mir jetzt schon sehr wichtig sind und ich bin wieder Happy :)


Es soll in diesem Post aber nun nicht über meinen Gemütszustand gehen, sondern darum, wie ich mit der Exante Diät zurecht kam und was es mir gebracht hat. Wer genau wissen möchte worum es geht, bitte >hier< klicken. Dort seht ihr meinen ersten Bericht.

Ich muss zugeben, dass mir die Mahlzeiten leider nicht geschmeckt haben. Bis auf die Haferflocken, die ich dann mit Zimt verfeinert habe, habe ich es überhaupt nicht mehr genießen können. 


Die Shakes haben ganz in Ordnung geschmeckt, aber auch diese gehen einem irgendwann geschmacklich etwas auuf die Nerven - Man hab ich mich nach einem einfachen Brot mit einer Scheibe Wurst gesehnt oder nach normalen Spaghetti Bolognese.

Abends habe ich mir dann entweder eine Suppe gemacht oder einen Salat. Die Suppen von Exante haben in Ordnung geschmeckt. Am besten war die Tomatensuppe.


Was hat mir die Diät gebracht?
Ich muss leider sagen, dass sie mir persönlich leider nichts gebracht hat. Ich hatte den ganzen Tag hunger und habe mich nach normalen Essen gesehnt. Abgenommen habe ich leider auch nicht wirklich etwas.

In zwei Wochen Diät habe ich doch schon knapp 1 kg verloren und ich wiege jetzt 76,5 kg. An cm ist dabei natürlich nicht wirklich etwas weg gegangen.


Hierzu möchte ich aber noch erwähnen, dass es nicht bei jedem so mies laufen muss - zudem muss ich wirklich noch bedenken, dass ich es mit meiner Schilddrüsen-Erkrankung zusätzlich sehr schwer habe mit dem Abnehmen.

Es gibt Wochen, wo ich jeden Tag Nutella esse und dabei abnehme. Steige ich auf Gesunde Sachen um nehme ich wieder zu und das ist keine Garantie, dass es immer so ist.

Es ist schwierig da eine gute und geeignete Diät für mich zu finden, da mein Körper eigentlich eh macht was er möchte :P


Ich kann also leider kein genaues Fazit schließen und auch nicht sagen ob ich sie empfehlen kann oder nicht. Ob die Sachen nun schmecken oder nicht, das ist bei jedem Menschen unterschiedlich und ob man damit abnehmen kann, das ist auch bei allen Menschen individuell. 

Für mich war es eine Erfahrung wert, aber ich würde sie nicht mehr weiter machen.

Wie sieht es bei euch aus? Meint ihr, ihr könntet das über einen längeren Zeitraum durchziehen?

Liebe Grüße
Tabea

Kommentare:

  1. Hey Tabeachen,

    Du weißt ja bereits, dass ich die Total-Lösung 2 Wochen durchgezogen habe und auch Erfolg hatte. Ich kann aber verstehen, dass diese strenge Diät sich einfach nicht für jeden eignet. Ich denke auch, dass Dein spezieller Stoffwechsel es Dir schwer macht, richtig verflixt.

    Ich freue mich, dass es Dir momentan so gut geht,
    mach weiter so
    ganz liebe Grüße von Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marion :)
      ja dein Ergebnis war ja richtig super :)

      Ich werde mal schauen wie ich ein paar Pfunde loswerde.. Momentan ist es wieder schwierig, seit Tagen kann ich nicht mehr wirklich was Essen.

      Danke <3
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Der Newsfeed Facebook :D Ja zum Glück nichts Schlimmes =)
    Dankeschön und die Grüße leite ich weiter <3

    Schön dass du so über deine Ergebnisse mit dieser Diät berichtest.
    Für mich wäre sie wohl auch nichts, würde da auch nicht wirklich helfen :D
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über alle Kommentare, Lob und Kritik.