Montag, 25. August 2014

TAG - Bloggen

Hallo meine Lieben,

heute habe ich einen ganz besonderen TAG für euch. Ich wurde von der lieben Steffi von Steffis-Testlounge zu dem TAG „Blogger“ getaggt und finde den wirklich sehr interessant.


1. Wann und wieso hast du mit dem Bloggen angefangen?
Angefangen zu bloggen habe ich am 08.09.2012. Dem 18 Geburtstag meines Bruders :D Ich habe schon lange mal wieder nach einem Hobby gesucht, welches ich mit voller Leidenschaft ausübe.


2. Wie kam dein Blog zu seinem Namen?
Mein geliebter Kater hieß „Lucky“ und auch jetzt nach mehr als 2 Jahren nach seinem Tod liebe ich ihn und ich wollte ihm in meinem Blog-Namen verewigen. Ich bin aber der Meinung, dass „Fashion“ nicht so wirklich zu mir passt – ich gebe zu das war eine Schnappsidee :D Mit Luckys-Lifestyle-Blog wäre ich wahrscheinlich zufriedener, aber eine Namensänderung ist auch immer etwas schwieriger.


3. Wie würdest du deinen Blog kurz und knapp beschreiben?
Bei mir geht es hauptsächlich um Kosmetik. Mode und gerade auch Lifestyle spielen auch eine Rolle. Man erfährt meine persönliche Meinung über die verschiedensten Produkte und auch über mich selber.


4. Zurück in die Vergangenheit: Von was handelt dein aller erster Blogeintrag?
In meinem ersten Blogbeitrag ging es im Großen und Ganzen darum, dass ich mir den Blog zugelegt habe.


5. Weis dein privates Umfeld, dass du einen Blog besitzt?
Zuerst wussten es nur meine engsten Freunde. Dann aber auch die Familie und mittlerweile erzähle ich auch jeden von meinem Hobby, der fragt.


6. Hand auf's Herz: Sind dir die Seitenaufrufe, die Leseranzahl oder die Kommentarmenge am wichtigsten?
Natürlich freut es mich, wenn ich viele Seitenaufrufe bekomme und die Leseranzahl und Kommentare steigen. Gerade bei Kommentaren macht es auch wieder Spaß diese zu beantworten und wenn man Kritik bekommt, weiß man, was man vielleicht noch etwas besser machen kann. Aber auch mit einem kleinen Kreis von Lesern macht es einfach unglaublich Spaß. Bloggen ist in der Hinsicht wie eine Achterbahnfahrt. Es kommen und gehen Leser.


7. Wie viel Zeit investierst du wöchentlich in deinen Blog?
Eine genaue Stundenanzahl kann ich natürlich nicht schreiben, aber ich finde es ist schon viel Zeit. Ich plane voraus, drehe Videos und bearbeite sie, schreibe Texte und mache Bilder. Da ist es klar, dass es nicht in 10 Minuten pro Post geschafft ist.


8. Würdest du für 5000€ deinen Blog komplett schließen?
Nein das würde ich nicht. Ich stecke so viel Herzblut in meinen Blog und er macht mir so viel Spaß. Das kann man nicht durch 5000 Euro ersetzen…


9. Hast du bereits negative Erlebnisse aufgrund deines Blogs gemacht?
Ich selber habe noch keine negativen Erlebnisse gemacht. Klar kommen manchmal dumme Kommentare zu Posts oder Videos, aber da ist es ganz wichtig, dass man sich nicht unterkriegen lässt. Im Netz kann jeder anonym irgendeinen Mist schreiben und andere fühlen sich dadurch verletzt. Die haben aber dann meistens keine Hobbys und finden es toll andere fertig zu machen. Ich kann dann nur sagen Kopf hoch! Konstruktive Kritik ist gut, aber Beleidigungen gehen gar nicht. Dann soll derjenige es besser machen.


10. Kannst du dir vorstellen in 10 Jahren noch regelmäßig zu bloggen?
Vorstellen kann ich es mir, aber ob ich es wirklich noch mache, kann ich nicht sagen. Wer weiß was passiert. 


11. Glaubst du es können sich durch das Bloggen Freundschaften entwickeln?
Das kann auf jeden Fall passieren.


12. Welche Blogs sind deine Favorites?
Ich bin sehr Kosmetik begeistert, lese aber auch gern über den alltäglichen Wahnsinn. Am meisten lese ich diese Blogs:



13. Dein persönlicher Ratschlag an Blogger-Neulinge lautet?
Zuerst muss es gut überlegt sein, ob man die Lust und Zeit hat einen Blog zu führen. Es ist klar, dass es ein Hobby ist und wenn Privat etwas dazwischen kommt kann es auch mal sein, dass ein paar Wochen nichts gepostet werden kann, aber im Großen und Ganzen sollte schon etwas Struktur drinnen sein und regelmäßig etwas neues kommen. Etwas Zeit muss man da schon investieren.

Zum anderen darf man sich gerade am Anfang von der Leserzahl und den Kommentaren nicht abschrecken lassen und denken „Mein Blog ist nicht gut – ich habe keine Leser und keiner Kommentiert“. Man braucht viel Geduld und Zeit. So etwas baut sich nicht von heute auf morgen auf. Es dauert seine Zeit. Wenn man diesen aber wirklich mit Leidenschaft führt klappt es. :)

Liebe Grüße
Tabea



Kommentare:

  1. Huhu,

    ach Süße, Danke - das ist echt lieb von dir, ich mag deinen Blog auch total gerne! ♥

    Bei der Namensgebung kann ich dir voll und ganz zustimmen, ich hätte heute auch etwas "Originelleres" gewählt, aber so ist es jetzt und nun bleibt es auch so. :)

    Eine schöne Urlaubswoche, auch wenn du viel zu tun hast.

    Liebe Grüße - Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschon das freut mich sehr :)

      Ja so denke ich auch. Mein Name wird jetzt einfach so bleiben^^
      Vielen Dank

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Ein wirklich schöner Tag =) Glaub da habe ich auch mal vor einigen Monaten mitgemacht.
    Mein erster Blog-Eintrag handelte auch davon dass ich nun einen Blog habe :D Is glaube ich auch ein relativer Standard-Erster-Post :D
    Man kann die Zeit für einen Blog wirklich schlecht sagen. Es kommt ja auch immer drauf an was man schreiben möchte und was man alles vorhat. Das kann an einem Tag mal ein schneller Blog-Eintrag von 15 Minuten sein und manchmal auch einer wo man mehrere Stunden dran hockt weil man immer mal wieder was ausbessert oder ähnliches. Aber es lohnt sich am Ende immer =)
    Das is so lieb dass du mich zu deinen Favoriten zählst <3 Ich lese deinen Blog auch unheimlich gerne und ich schaue auch deine Videos mega gerne =) Vor allem deine Hauls =)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das ist wirklich ganz unterschiedlich. Je nachdem was gebloggt wird, kann der Post kurz oder lang sein :)

      Das freut mich sehr :)

      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Ich mag sie auch unheimlich gerne und bin schon sehr gespannt auf diese beiden Sorten =) Kann ich mir vorstellen, die klingen schon so toll :D
    Ja bei den ganzen tollen Goodies und dem mega Lacoste Angebotspreis musste Douglas Shopping jetzt mal wieder sein. Bin schon sehr auf die I love...-Produkte gespannt. Von S&G habe ich schon 2 Produkte, die Handcreme und die Dusche und die finde ich mega =)
    Schön dass du mich verstehen kannst :D
    Ich liebe diese Maske einfach, finde sie macht ein tolles Ergebnis. Habe sie erst heute Abend wieder benutzt =) Ich stehe total auf Milch & Honig, daher musste sie mal mit und nun bin ich verliebt :D
    Ja das merke ich ^^ Muss auch manchmal einiges nachholen :D
    Danke lieb von dir <3
    Wird bestimmt klasse, freu mich schon drauf. Danke dass du dich für mich freust :-*
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich habe schon sehr viel über S&G gehört - wird echt mal zeit, dass die Produkte bei mir einziehen :)

      Ich glaube ich werde mir als nächstes dann mal die Honig & Milch Maske vorknöpfen :)

      Ja obwohl ich Urlaub habe, habe ich bis jetzt noch nicht viel zeit gefunden bei Blogger und Youtube reinzuschauen ^^

      Liebe Grüße

      Löschen

Ich freue mich über alle Kommentare, Lob und Kritik.