Montag, 28. Juli 2014

Kneipp Badekristalle & Schaumdusche

Hey ihr Süßen,

ich habe heute wieder ein Bericht über Produkte für euch. Es geht um einen Kneipp Badeschaum und um Badekristalle von Kneipp.



Beides durfte ich dank Rossmann testen und mir eine Meinung darüber bilden.

Fangen wir mal mit den Badekristallen an. Nachdem ich das Paket erhalten habe, musste ich sie gleich am nächsten Tag ausprobieren. Denn wer mich etwas kennt, weiß, dass ich es liebe zu Baden und dabei zu entspannen.

Normalerweise ist es bei mir so, dass ich nicht so ein Verpackungsopfer bin. Klar ist, dass die Verpackung schon hübsch aussehen sollte, aber für mich ist dies nicht alles.
Bei den Kneipp Badekristallen finde ich die Verpackung aber einfach nur süß. Die Aufschrift „Alles wird gut“ und der Teddybär, der einen anderen tröstet – Einfach mega süß und sehr ansprechend.

Die Anwendung ist bei Badekristallen aus sehr einfach.

-          Badewasser einlassen
-          Badekristalle bei einlaufenden Wasser zugeben
-          15 – 20 Minuten entspannen
-          Badewasser ablassen und Wanne noch einmal ausspülen

Als ich die Kristalle dem Wasser beigegeben habe, wurde das Wasser gleich gelb. Geschäumt hat dieses Produkt nicht, aber es ist ja auch kein Schaumbad und ich mag es auch lieber ohne.

Der Duft ging natürlich auch gleich in die Nase und ich muss sagen er gefällt mir ausnahmslos gut. Mir kommt er etwas stärker vor, als bei den Kneipp Ölen für die Badewanne -  gefällt mir richtig gut.

Nach dem Entspannen und ablassen des Wassers, konnte man die Wanne einfach ausspülen und der Rest des Produktes ging sehr leicht ab.


Für mich ist dieses Bad ein absolutes Nachkaufprodukt! Es kostet 1,19  Euro für ein Vollbad.


Gehen wir nun zu dem Duschschaum. Ich wollte euch zusätzlich darüber informieren, ob ich diesen Besser als die Duschschäume von Rituals und Balea finde, da ich nun schon alle drei getestet habe.

Wenn ich ein Duschprodukt zum ersten Mal in die Hand bekomme, mache ich natürlich gleich den „Schnuppertest“. Ich habe also ein wenig Schaum auf meine Hand gegeben und war erst einmal erstaunt über den weichen Schaum – da kommt gleich die Vorfreude auf das erste Duschen^^ Er roch sehr gut und überhaupt nicht künstlich nach Orange.

Ich finde gerade bei Düften wie Orange muss man etwas aufpassen. Es gibt wenige Produkte mit Orangenduft, die mir wirklich zusagen und am Ende nicht nach Klo Stein riechen.

Der Duft von der Schaumdusche ist aber sehr angenehm und gibt dir einen kleinen Kick. Ich werde dadurch immer etwas wacher :)

Ob ein Duschprodukt pflegt oder nicht, kann ich leider meistens gar nicht sagen, da ich erstens nicht darauf achte und zweitens mich nach dem Duschen immer eincreme. Aber der Schaum fühlt sich sehr weich auf der Haut an und lässt sich gut verteilen und wieder abspülen.


Dadurch, dass ich mich eincreme, weis ich leider auch nicht, ob der Duft auf der Haut bleibt. In der Wohnung bleibt er aber auf jeden Fall mehrere Stunden, obwohl ich nach dem Duschen das Fenster immer auf mache.

Auch den Duschschaum würde ich mir nachkaufen. Dieser kostet 4,99 Euro pro 200ml und momentan gibt es ihn in zwei Duftrichtungen.


Zu guter Letzt gibt es den kleinen Vergleich:

Grundsätzlich ist es so, dass ich alle drei Duschschäume nicht schlecht finde und alle auch gerne benutze. Ich mag dieses Samtweiche Gefühl auf der Haut. Nachkaufen würde ich mir auch alle drei.

Wenn es rein vom Preis her abhängig ist, wäre Balea eindeutig der Sieger:

-          Balea: 1,75 Euro für 150 ml (ca 1,17 Euro für 100ml)
-          Kneipp: 4,99 Euro für 200 ml (ca 2,50 Euro für 100 ml)
-          Rituals: 8,00 Euro für 200 ml (4,00 Euro für 100 ml)


Bei den Düften ist es natürlich Geschmackssache. Mir gefällt bei Rituals Grundsätzlich, die große Auswahl.

-          Balea: Eine Duftauswahl (Exotic)
-          Kneipp: Zwei Duftauswahlen (Wachgeküsst und Blütenzauber)
-          Rituals: Sieben Duftauswahlen (Zensation, Hammam Delight, Happy Buddha, Yogi Flow, Flower Shower, Blue Dragon und Zai Chi)


Auch bei der Verpackung liegt für mich Balea leider hinten. Für meinen Geschmack sieht es so in der Reihenfolge aus:

1.       Kneipp
2.       Rituals
3.       Balea


Bei der Konsistenz liegt bei mir Rituals weit vorne.

-          Rituals: Samt weiches und schön „fluffiges“ Gefühl
-          Kneipp: Der Schaum ist sehr ähnlich wie von Rituals und schmeichelt der Haut sehr
-         Balea: Der Schaum ist auch sehr angenehm auf der Haut, aber leider schon etwas zu flüssig


Ihr seht, es gibt verschiedene Kriterien, wo immer eine andere Marke an erster Stelle für mich steht. Ich würde mir die Balea und auch Kneipp Duschschäume als Alternative zu Rituals auf jeden Fall kaufen. Mir gefallen sie sehr gut. Aber dennoch können diese Rituals nicht komplett das Wasser reichen – dafür fehlt die Spitzenqualität.

Dennoch muss es natürlich auch jeder für sich selbst entscheiden. :) Wie sieht es bei euch aus? Balea, Kneipp oder Rituals?

Liebe Grüße

Tabea

Kommentare:

  1. Von Kneipp war es bis jetzt der erste Duschschaum, den ich ausprobiert habe, mal sehen ob ich auch nach den anderen mal Ausschau halte.

    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Die riecht mega lecker, irgendwie nach Käsekuchen :D Möchte sie am Liebsten einfach nur essen oder trinken :D

    Einen schönen Bericht hast du da geschrieben, finde es auch klasse wie du da die 3 Marken vergleichst mit Schaum-Duschen =) Ich finde ja eh es sollte allgemein viel mehr Schaum-Duschen geben.
    Ich bin wirklich sehr verliebt in Wachgeküsst, das riecht so toll und schäumt mega <3 Aber mein Rituals Yogi Flow liebe ich auch <3 Das von Balea is für den Preis aber auch nicht schlecht.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über alle Kommentare, Lob und Kritik.