Mittwoch, 11. Juni 2014

Nivea Satin Sensation Deo Roll-on & Spray

Hallo Beautys,

endlich ist es Sommer.. Ich habe ihn schon soo vermisst! Ich liebe die Wärme einfach sehr und freue mich jedes Mal, wenn die Sonne raus kommt.

Bei der Wärme gibt es aber auch einen kleinen Nachteil – man schwitzt wieder mehr. Und da wahrscheinlich keiner gern nach Schweiß riecht, habe ich heute einen guten Test für euch.

Es geht um die Nivea Satin Sensation Deos, die mir Ende Mai von Rossmann zum Testen zugeschickt wurden. Ich habe dieses Deo einmal als Spray und einmal als Roll-on erhalten.


Deospray:

Normalerweise ist es bei mir so, dass ich Deo als Spray lieber benutze. Ich persönlich finde die Anwendung einfach viel hygienischer, einfacher und schneller.

Dieses Spray hat mir aber leider so gar nicht gefallen.

Das erste was mir bei diesem Deo ins Auge fiel waren die Worte „Schnell trocken und samtig weiches Hautgefühl“ und das kann ich auch soweit bestätigen. Das Versprechen mit 48h Halt dagegen nicht wirklich. Das liegt aber auch zum einen daran, dass ich an solche versprechen eh nicht glaube, zweitens ich natürlich auch duschen gehe und drittens es ein Deo noch nie einen kompletten Tag geschafft hat, wenn es etwas wärmer war. (Im Winter dagegen schon öfter)

Gleich beim auftragen des Deos habe ich sofort gemerkt, dass es unglaublich große und starke Weiße Deo Flecken macht. Sowas kann ich ja überhaupt nicht leiden und bei diesem Deo war es so extrem, dass ich das „Puder“ richtig abklopfen konnte und es einfach nicht mehr komplett abging.

Das ist leider ein absolutes No go! Wann soll ich dieses Deo nun verwenden? Ich kann ja schlecht mit weißen Flecken unter den Armen den ganzen Tag rumlaufen. Ehrlich gesagt weiß ich auch noch nicht, was ich jetzt mit diesem Deo anstellen soll – benutzen möchte ich es eigentlich nicht mehr unbedingt.


Deo Roll on:

Ich habe bereits erwähnt, dass ich eigentlich Roll-ons nicht ganz so gerne verwende. Meistens eigentlich nur direkt nach dem Duschen, weil ich finde, diese geben dann noch einmal einen extra „Frische-Kik“.

Gerade auch dieses Deo riecht sehr angenehm und verleiht eine schön Frische. Es trocknet angenehm schnell und hinterlässt keine Spuren.

Über den 48h halt kann ich auch hier wieder nicht mehr zu sagen, aber es hält einige Stunden und man riecht keinesfalls unangenehm.


Fazit:

Erstaunlicherweise gefällt mir der Roll-on um einiges besser als das Spray. Hier liegt es aber auch hauptsächlich daran, dass das Spray sehr starke Flecken hinterlässt, welche fast nicht mehr ab gehen.

Ob das Spray ergiebig ist, kann ich leider nicht genau sagen, da ich aufgehört habe es zu benutzen. Ein normales Deo reicht aber bei mir 2-3 Monate.

Roll-ons sind ja allgemein sehr ergiebig. Diese halten bei mir bis zu einem halben Jahr bei regelmäßiger Anwendung.


In dem Spray sind 150 ml enthalten und es kostet 2,29 Euro.
Der Roll-on beinhaltet  50 ml und kostet auch 2,29 Euro.


Beide Deos sind mit Aluminium – für diejenigen die darauf achten :)

Liebe Grüße

Tabea

1 Kommentar:

  1. Danke das is super lieb von dir =)
    Ich bin auch echt froh dich kennen gelernt zu haben, du bist auch ein sehr fröhlicher und netter Mensch und irgendwann komme ich dich mal besuchen und dann gehen wir lecker Cocktails trinken =P
    Ich bleib so wie ich bin =)

    Das ich ja mit Nivea testen durfte hast du glaube ich ja mitbekommen.
    Ich mag das Deospray sehr gerne. Komisch das es bei dir weiße Deoflecken gemacht hat, bei mir sind keine entstanden. Seltsam.
    Den Roll On finde ich auch ganz gut, hätte ich gar nicht gedacht, ich bin nämlich auch nicht so der Roll On Typ wegen Hygiene und so. Aber mache es oft direkt nach dem Duschen hin, dann bin ich ja sauber :D
    Liebe Grüße

    PS: Dankeschön =) <3

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über alle Kommentare, Lob und Kritik.