Donnerstag, 21. November 2013

DIY - Swatchbook

Hallo meine Lieben,

ich habe heute mein erstes Do it Yourself für euch. Und zwar geht es darum: Ich habe es jetzt schon bei einigen gesehen, ob bei Youtube oder auf dem Blog geschrieben und jetzt möchte ich auch eins haben. Ein Swatch Book.

In einem Swatch Book könnt ihr alles Mögliche an dekorativer Kosmetik swatchen und so habt ihr immer einen Blick über die Farben die ihr Besitzt und wisst gleich zu welcher Marke das Produkt gehört und welche Bezeichnung das Produkt hat.


Man benötigt dafür folgende Sachen:

-          Notizbuch (dabei ist es egal ob Liniert, Kariert oder Blanko)
-          Tesafilm
-          Schere
-          Kugelschreiber


Ich habe mich dafür entschieden 2 Bücher zu machen. Eines für die Lippenprodukte wie zum Beispiel Lippenstift, Lipgloss und Lipliner und eins für die Augenprodukte wie Lidschatten, Eyeliner und Kajalstifte.

Als Notizbuch habe ich die Glossybox Notizbücher genommen. Die gab es in einer Box mal als Goodie. Hier könnt ihr aber frei wählen welches ihr dafür nehmt.



Angefangen habe ich mit meinen Lippenstiften. Wie ihr die sortiert, ist natürlich auch euch überlassen. Bei den Lippenstiften wo ich mehrere von Besitze die habe ich alle nebeneinander aufgeführt. Angefangen habe ich mit den Babor Lippies.


Für den Auftrag bei den Lippenstiften würde ich euch einen Pinsel empfehlen. Dadurch ist es um einiges einfacher und man kann Präzise damit umgehen.

Sobald ich einen Swatch erstellt habe, habe ich die Bezeichnung darunter geschrieben und ein Tesafilm-Streifen darüber geklebt, damit nichts verschmieren kann. Und fertig ist euer Swatch Book.

Es geht wirklich sehr einfach und durch die individuelle Gestaltung kann es auch immer anders aussehen. Manche machen vielleicht noch ein Inhaltsverzeichnis dazu oder swatchen alles kreuz und quer.

Mir persönlich hat es dazu noch sehr viel Spaß gemacht und ich find es sehr praktisch. So muss ich nicht mehr alle Lippenstifte aufdrehen um zu sehen, welche Farbe sich darin versteckt ;)

Und nun wünsche ich euch viel Spaß beim ausprobieren (vorausgesetzt ihr seid jetzt auch auf den Trichter gekommen :P)

Einen schönen Donnerstag!
Liebe Grüße

Tabea

Kommentare:

  1. Eine sehr tolle Idee, habe ich noch nie gesehen :) kannst uns ja mal alle Swatches zeigen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das habe ich nach und nach vor :) Habe schon angefangen zu Planen und werde bald mit den Nagellacken beginnen.:)

      Löschen
  2. Das ist ne schöne Idee :D So ein Swatchbook ist schon echt was schönes ♥ Kann ich mir gut, für meine Lacke vorstellen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja für Lacke ist das bestimmt auch Super :)

      Löschen
  3. Tolle Idee. Aber ich glaube leider, dass das nichts für mich ist. Swatche nicht sehr viel... =/

    Liebe Grüße,
    Mareike :)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Tabea :-)

    Das ist ja mal eine tolle Idee... das kannte ich in der Form noch gar nicht.
    Und Dein Büchlein dazu sieht auch wunderschön aus!

    Liebe Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine,

      Dankeschön :) ich habe es bereits auf 1-2 Blogs schon gesehen und musste es einfach auch machen :)

      Liebe Grüße

      Löschen

Ich freue mich über alle Kommentare, Lob und Kritik.